© 2019 Gasthof zur Post- Ansfelden

Chronik Gasthof zur Post

Der Unterwirt, schon seit dem Jahre 1670 als Wirtshaus in Ansfelden urkundlich erwähnt, wird von der Fam. Grillnberger seit dem Jahre 1961 als gutbürgerliches Gasthaus geführt.

In den 1970er Jahren wurde mit Errichtung von Gästezimmer ein weiteres Standbein geschaffen um den Wandel der Zeit entgegenzuwirken .

 

 

Im Jahre 1980 wurde aus dem „Gasthaus Grillnberger“ der heutige „Gasthof zur Post“.

 

 

Im Jahre 2011 wurde der ehemalige Ansfeldnerhof in den Hotelbetrieb eingegliedert.

 

 

Nach 40 Jahren Dornröschenschlaf ist der Familie Grillnberger nach einem Jahr Umbau gelungen dem alten Bäckerhaus der Familie Furthmayr wieder Leben einzuhauchen.

 

 

Mit viel Liebe zum Detail und jahrelanger Zielstrebigkeit wurde mit dem  Haus in der Haiderstr. 2 ein weiterer Hotelbetrieb geschaffen und dadurch der Hotelbetrieb vom Gasthof zum Hotel zur Post erweitert.